• Kaum eine Erkrankung

    beeinflusst Ihr Allgemeinbefinden so sehr wie eine Parodontitis. Bei der Untersuchung der Patienten legen wir großen Wert auf eine sorgfältige Diagnostik von Zahnbetterkrankungen, die wir gegebenenfalls mit mikrobiologischen Untersuchungen ergänzen. Eine wirkungsvolle Desinfektion von Zahnfleischtaschen ist durch die Photodynamische Therapie (PDT) möglich. Dazu werden ein blauer Farbstoff und ein Laser benötigt. Der blaue Farbstoff haftet sich an Bakterien an. Durch die Laserenergie entsteht Singulettsauerstoff, der die Membran der gefährlichen Bakterien schädigt und zum Absterben der unerwünschten Keime führt, ohne gesundes Gewebe zu schädigen.

  • Diese Laseranwendung

    hilft, den Einsatz von Antibiotika zu reduzieren.
    In unserer Praxis ist es möglich, einen Abstrich aus der Zahnfleischtasche untersuchen zu lassen, um festzustellen, welche unerwünschten Keime die Abwehr der Mundhöhle beeinträchtigen. Danach wird ein sogenanntes Aromatogramm erstellt. Nach Auswertung des Aromatogramms erfolgt eine individuelle Mischung ätherischer Öle, die die unerwünschten Keime reduzieren. In der täglichen Mundpflege angewendet, werden so entzündliche Prozesse wirkungsvoll bekämpft.
    Durch die Herstellung einer sogenannten Autovaccine aus einem Abstrich aus einer entzündeten Zahnfleischtasche wird die eigene Abwehr verbessert und eine Gabe von Antibiotika vermieden.
    Die Anwendung von Probiotika hilft, ein erzieltes Behandlungsergebnis nebenwirkungsfrei zu stabilisieren.
    Die Therapie wird so schonend wie möglich durchgeführt, eine fortwährende Fürsorge in Form von regelmäßigen professionellen Zahnreinigungen erhält das Behandlungsergebnis stabil. Unser Erinnerungsservice hilft Ihnen, diese wichtigen Nachsorgetermine nicht zu vergessen.